Pünktlich zum 1. November hat der Deutsche Minicar Club e. V. die neuen Homologationslisten für Brushlessmotoren veröffentlicht. Die Verknüpfungen in den betroffenen Reglements wurden entsprechend aktualisiert. Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass sich im Laufe des Sportbundtags noch Änderungen am OREST-Reglement ergeben könnten.

Angesichts der mangelnden Alternativen an Hallenstrecken freuen wir uns, dass wir auch die elfte Saison wieder bei Robert Meulenberg in der Racing Arena Limburg eröffnen dürfen. Weitere Informationen geben wir an euch weiter, sobald sie uns vorliegen. Man sieht sich!

Modellsportbegeisterte Besitzer wertvoller Schätzchen haben mitunter das Problem, dass in der laufenden Saison entweder der Terminkalender oder aber die Strecke zu voll ist, um ihre Schmuckstücke einmal in angemessener Umgebung auszufahren. In der kalten Jahreszeit empfiehlt sich dagegen ein Einsatz im Freien nicht, da der betagte und ohnehin schon etwas sprödere Kunststoff bei niedrigeren Temperaturen noch bruchanfälliger wird. Umso erfreulicher ist es, dass im kommenden Februar ein Treffen in gut beheizten Räumlichkeiten stattfinden wird, in der der geneigte Modellbaufreund sein Vintage-Modell im Kreise Gleichgesinnter bewegen kann. Veranstaltungsort wird nicht etwa eine Reit- oder Schulsporthalle sein, sondern die Racing Arena Limburg!

 

RAL logo

 

Wer Robert Meulenbergs RC-Car-Paradies noch nicht kennt, dem sei ein Besuch dringend empfohlen. Es finden sich nicht nur tolle On-Road- und Off-Road-Strecken für Elektrofahrzeuge maximal im Maßstab 1:10 in der einladenden Halle im Gewerbegebiet von Sittard in der niederländischen Provinz Limburg unweit der deutschen Grenze, sondern auch ein gut sortierter Modellbauladen und eine Cafeteria mit landestypischen Spezialitäten.

Seit 15. November ist die Nennung auf myrcm.ch freigeschaltet. Wenn ihr also ein betagtes Modellauto euer Eigen nennt, das im Regal schon Staub ansetzt oder ihr einfach Lust habt, die Traummodelle eurer Kindheit in Aktion zu erleben, schaut einfach mal vorbei!

Aktuelle Informationen zu den Veranstaltungen der RAL findet ihr auf regelmäßig auf facebook. Um die Veranstaltungsseite bzw. die Seite der Racing Arena Limburg aufzurufen, genügt ein Klick auf die obigen Banner.

Die Finale Rangliste 2018 nach 11 Rennen online

Nachdem das Wetter sich bereits am Samstag nich von seiner schönste Seite präsentiert hatte, ging es am Sonntag im Nassen weiter. Unter widrigen Bedingungen wurden weitere Vorläufe sowie je zwei Finale ausgetragen, wovon letzten Endes eines gewertet wurde. Mehr ließ das Regenwetter leider nicht zu.

Impressionen

Noch am späten Vorabend erreichten uns von der Firma Tonisport per Kurier die Preise für die Gesamtsieger und die durch den Llogistikunternehmer verschuldete zweite Runde der Sachpreisverlosung. Ein ganz besonderes Dankeschön an Timo Fink, der den Transfer von Andernach nach Langenfeld bewerkstelligt hat und an Toni Rheinard, der für die Sachpreisverlosung ebenfalls ins Regal gegriffen hat!

 

Nach den feuchtfröhlichen Finalen auf dem Grün der Langenfelder Speedranch standen die Tagessieger fest. Bedingt durch die für diese Saison eher ungewöhnlichen Streckenbedingungen fanden sich auch einige ungewohntere Gesichter auf dem Treppchen wieder. In den einzelnen Klassen setzten sich durch:

 

2WD Modified:

1. Marcel Schneider

2. Jean-Baptiste Janssens

3. Dirk Ritzerfeld

2WD Standard:

1. Marcel Röttgerkamp

2. Sebastian Löhr

3. Guido Kraft

4WD Modified:

1. Jean-Baptiste Janssens

2. Marcel Schneider

3. Noah Schwartz

4WD Standard:

1. Thorsten Schmitz

2. Uwe Pietermann

3. Marcel Röttgerkamp

Truck:

1. Ralf Weyl

2. Georg Jansen

3. Michael Lenz

Short Course:

1. Andreas Hüttepohl

2. Ralf Weyl

3. Hanno van den Boogard

Fun:

1. Oliver Hertel

2. Josefine Klein

3. Thomas Eckenheuer

 

Auch auf die Gesamtrangliste hatte der Lauf zum Saisonabschluss noch kleinere Auswirkungen. Die Erstplatzierten der zehnten Saison lauten wie folgt:

 

2WD Modified:

1. Marcel Schneider

2. Nils Luft

3. Pasquale Amato

2WD Standard:

1. Marcel Röttgerkamp

2. Guido Kraft

3. Andreas Hüttepohl

4WD Modified:

1. Marcel Schneider

2. Pasquale Amato

3. Raoul Nebelung

4WD Standard:

1. Marcel Röttgerkamp

2. Mickey Wiedbrauck

3. Thorsten Schmitz

Truck:

1. Ralf Weyl

2. Guido Fischer

3. Walter Hornung

Short Course:

1. Andreas Hüttepohl

2. Ralf Weyl

3. Marcus Steinbüchel

Fun:

1. Jan Roth

2. Nico Sempf

3. Joshua Wetzki

 

Die zehnte Saison in Zahlen:

RAL Inter PT A33 MSV AMC Eifel IGRTH RCRT MACH Masters Gesamt
2WD 37 16 13 24 8 18 19 2 17 11 9 174
4WD 14 12 9 28 8 11 16 3 5 1 9 116
2WD ST 9 31 35 35 20 36 33 13 32 12 22 278
4WD ST n/a 18 12 17 11 20 14 8 15 6 12 133
Truck 7 8 7 11 5 7 8 4 9 5 6 77
SC 9 12 8 7 2 8 8 2 8 6 8 78
Fun 8 8 8 1 1 9 4 3 5 n/a 8 55
Gesamt 84 105 92 123 55 109 102 35 91 41 74 911

 

Wir bedanken uns herzlich bei allen Ausrichtern, Teilnehmern, Unterstützern, Zuschauern und Sponsoren der Saison 2018 und würden uns freuen, euch im nächsten Jahr wieder beim NORC begrüßen zu dürfen. Danke für eine vollen Rennkalender und tolle Saison!

Guido, Thomas und Markus

RAL Inter PT A33 MSV AMC Eifel IGRTH RCRT MACH Masters Gesamt
2WD 37 16 13 24 8 18 19 2 17 11 9 174
4WD 14 12 9 28 8 11 16 3 5 1 9 116
2WD ST 9 31 35 35 20 36 33 13 32 12 22 278
4WD ST n/a 18 12 17 11 20 14 8 15 6 12 133
Truck 7 8 7 11 5 7 8 4 9 5 6 77
SC 9 12 8 7 2 8 8 2 8 6 8 78
Fun 8 8 8 1 1 9 4 3 5 n/a 8 55
Gesamt 84 105 92 123 55 109 102 35 91 41 74 911
   

Unsere Sponsoren  

CML Banner

Ruddog neu1

stickon vorl

tonisport neu

Hoeco Logo GmbH

RC-Linde

smineu

Wenn Sie auch den NRW Offroad Cup unterstützen möchten, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail!